Blutspende_Bühnenbild_01.jpg Rudolf Wichert / DRK-Service GmbH
Blutspende in HövelhofBlutspende in Hövelhof

Sie befinden sich hier:

  1. Blutspende
  2. Blutspende
  3. Blutspende in Hövelhof

Blutspende in Hövelhof

- jeden 3. Mittwoch im Monat

Täglich werden in Deutschland rund 15.000 Blutspenden benötigt. Die sechs DRK-Blutspendedienste in Deutschland sorgen für eine sichere und gesicherte Versorgung mit Blut sowie Blutpräparaten rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr.

Ansprechpartnerin

Gisela Dubbi

Blutspende & Seniorenarbeit

Telefon 05257 5806
Mobil 0151 70048923
blutspende(at)drk-hoevelhof.de

Blutspender sind ganz besondere Menschen, denn sie übernehmen mit ihrer Blutspende gesellschaftliches Engagement und damit Verantwortung. Ihnen gilt unser ganz besonderer Dank – Tag für Tag.


-

Blutspende Juni

Jeden 3. Mittwoch im Monat findet in Hövelhof ein Blutspendetermin statt. Weiterlesen

-

Blutspende Juli

Jeden 3. Mittwoch im Monat findet in Hövelhof ein Blutspendetermin statt. Weiterlesen


Wie läuft die Blutspende in Hövelhof ab?

Blutspendern ist das Verfahren bereits bekannt. Wer jedoch zum ersten Mal spendet oder noch nicht ganz entschlossen ist, hat wahrscheinlich viele Fragen oder auch Bedenken. Was passiert bei einer Blutspende eigentlich genau? Wie lange dauert sie? Was muss ich beachten?

Um Ihnen Ihre Entscheidung etwas zu erleichtern, stellen wir Ihnen hier die wichtigsten Stationen einer Blutspende vor und hoffen, auch Sie bald bei einem unserer Blutspendetermine begrüßen zu dürfen - jeden 3. Mittwoch im Monat.

1. Anmeldung

Bei der Anmeldung benötigen wir ihren Blutspendeausweis, entweder als Karte oder in der Blutspende-App. Anhand dessen werden zuerst Ihre persönlichen Daten überprüft.
Bei Erstspendern werden diese Daten zunächst von uns erfasst, denn wir müssen ja jede Spende genau dokumentieren. 

2. Ausfüllen vom Spenderfromular

Sie können nun in Ruhe das Spenderformular ausfüllen. Es ist ein einfacher Fragebogen zum Ankreuzen mit wichtigen Fragen rund um Ihre Gesundheit.

3. Messung von Eisenwert & Temperatur

Danach werden die Körpertemperatur und der Eisenwert, bzw. Blutfarbstoffgehalt (Hämoglobinwert) festgestellt. Dazu reicht ein winziges Tröpfchen Blut durch einen kleinen Pieks ins Ohrläppchen oder einen Finger aus.

Was ist Hämoglobin & warum ist es so wichtig? - hier klicken um auf blutspendedienst-west.de mehr zu erfahren

4. Arztgespräch

Bild von Freepik

Blutdruck und Puls werden gemessen und alle Werte dokumentiert. Ein approbierter Arzt oder Ärztin bespricht mit Ihnen den ausgefüllten Fragebogen und die erhobenen Gesundheitsdaten. Dann wird entschieden, ob Sie zur Blutspende zugelassen werden können oder nicht. Die Gründe werden Ihnen selbstverständlich erläutert.

5. Vertraulicher Selbstausschluss

Auf dem Formular befindet sich ein graues "VSA"-Klebefeld. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:
-grüner Aufkleber: "Mein Blut soll verwendet werden."
-roter Aufkleber: "Mein Blut soll NICHT verwendet werden." Hiermit können Ihre Spende durch den anonymen Selbstausschluss unauffällig von der Verwendbarkeit ausschließen.
Das Formular wird dann in die dafür gekennzeichnete Kiste geworfen.

6. Blutspende

blutspendedienst-west

Wir entnehmen Ihnen 500 ml Blut, wahlweise aus dem linken oder rechten Arm. Dazu gehört auch eine Probenentnahme für die Laboruntersuchung.
Die Blutentnahme dauert selten länger als 10 Minuten.
Sollten Sie sich vor, während oder nach der Blutspende nicht wohl fühlen, so ist medizinisch geschultes Personal sofort verfügbar.

7. Ruhebereich

Nach der Blutentnahme wechseln Sie auf eine Liege in den Ruhebereich. Sie sollten etwa 10 Minuten ruhen, damit sich Ihr Kreislauf auf die veränderten Bedingungen nach der Blutentnahme gewöhnen kann.

8. Imbiss

Anschließend treffen Sie sich mit den anderen Spendern zu einem Imbiss. Unsere Blutspendedamen aus Hövelhof haben dazu mit viel Liebe ein vielfältiges Angebot vorbereitet.

Sie haben etwa 30 bis 60 Minuten Ihrer Zeit geopfert, aber geholfen, Leben zu retten. Danke!


Damit Sie sich nach der Blutspende wieder stärken können, bereiten unsere Blutspendedamen aus Hövelhof mit viel Liebe einen Imbiss vor.

Unsere Helferinnen und Helfer unterstützen den Blutspendedienst-West bei der Durchführung der Blutentnahme. Sie übernehmen Ihre „Rundumversorgung“ und sorgen für einen leckeren Imbiss.



Beim digitalen Spenderservice finden Sie immer die aktuellen Infos zu Ihrer Blutspende und sind bestens auf die nächste Spende vorbereitet.

Funktionen:

  • Termine finden & reservieren
  • digitaler Blutspendeausweis
  • Spende-Check
  • Änderung der persönlichen Daten

digitaler Spenderservice - auch als App

Die "Blutspende - Spenderservice"-App. Erhältlich für Android auf Google Play und für Apple im App Store.